Der neue Christbaum ist da!

Auweia – Bild München titelte mit “Das ist Münchens Magerbaum” – zugegeben – der letztjährige Hüne aus dem Allgäu machte da mehr her. Aber was solls einem Geschenkten Gaul…;-).
26 m hoch, stattliche 6 Tonnen schwer und 130 Jahre alt – das ist doch was.
Am gestrigen Morgen sorgte die Münchner Berufsfeuerwehr mit schwerem Gerät dafür, dass der Baum unbeschadet aufgerichtet und mit dem Kran in das zwei Meter tiefe Bodenloch vor dem Neuen Rathaus versenkt und verkeilt wurde. Die Mitarbeiter des städtischen Baureferats, Abteilung Straßenbeleuchtung, schmücken den Baum mit Lichterketten. Im Rahmen der Eröffnung des traditionsreichen Weihnachtsmarkts am Montag, 27. November, 17 Uhr, übergibt der erste Bürgermeister von Burghausen, Hans Steindl, die grüne Spende offiziell der Münchner Bevölkerung.
Bis zum 24. Dezember wird die Fichte das Wahrzeichen des Münchner Christkindlmarktes sein.

                                                                                    copyright presseamt münchen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.